You are here: Blogs » Die erste Panne

Die erste Panne
Wie gut funktioniert der Hyundai-Service im Falles des Falles?

|

Nach knapp 29.000 km der erste Defekt: Ausfall des Hauptdrucksensors. Wie gut funktioniert der Hyundai-Service bei einem exotischen Auto?

Wie immer passiert es dann, wenn man es nicht brauchen kann. Am Samstag, dem 18. 09. 2021, war eigentlich ein Umzug geplant. Aber als ich meinen Nexo starte, kommt eine Fehlermeldung:

Reichweite begrenzt auf 3 km

OK… ALso erst mal die übliche Vorgehensweise: ausschalten, 2 Minuten warten, neu einschalten. So - die Meldung mit der Reichweiten-Begrenzung ist erst einmal weg. Dafür kommt nun eine neue Meldung:

Fehler im Kontrollsystem

"Fehler im Kontrollsystem" interpretiere ich, dass nicht unbedingt ein Fehler aufgetreten ist, sondern dass eine der Überwachungseinrichtungen nicht mehr richtig funktioniert. Am Samstag hat die Werkstatt eh zu, also probiere ich mein Glück. Das Auto funktioniert ganz normal, nur bei jedem Start wird die Meldung "Fehler im Kontrollsystem" angezeigt. Nach einer längeren Pause ist dann auch die weg. Dafür kommen dann zwei andere Meldungen:

Kleines Wasserstoffleck

FCEV System prüfen

Sonst funktioniert das Auto völlig unauffällig - nur einmal stutze ich, weil ich beim Starten denke, dass eine größere Reichweite angezeigt wird, als ich sie vom Abstellen das Autos in Erinnerung hatte.

In jedem Falle fahre ich bei der ersten Gelegenheit (Montag, 20. 09. 2021) in die Werkstatt. Dort zeigt sich das Auto hilfsbereit, denn bei der Probefahrt springt die Reichweitenanzeige ein paar Mal hin und her. Die Diagnose ist dann recht schnell: der Hauptdrucksensor des Wasserstoffsystems ist defekt und liefert keine stabilen Messwerte mehr.

H2-Hauptdrucksensor

Das Bild zeit den defekten Sensor…

Natürlich hat die Werkstatt so ein exotisches Bauteil nicht vorrätig, sondern muss es erst bestellen. Die erste Anfrage lieferte "30.Oktober" als Liefertermin - ungläubiges Staunen. Die zweite Anfrage sah dann aber besser aus, Lieferzeit ca. 1 Woche.

Das war am 20. 09. Als der genannte Termin erreicht war, ich aber nichts von meinem Nexo gehört habe, rufe ich in der Werkstatt an: "Der Sensor war bei der Lieferung nicht dabei. Die aktuelle Abfrage sagt, dass er übermorgen geliefert werden soll." Das Spiel wiederholt sich seitdem: der genannte Termin verstreicht, der Sensor wird nicht geliefert, und als neuer Liefertermin wird "übermorgen" angezeigt. Heute ist der 07. 10. - ich warte also schon fast drei Wochen auf das Ersatzteil.

Oh je…
This site is powered by FoswikiCopyright © 2002-2021 by contributors to Wasserstoff-Fahrer Forum ImpressumDatenschutz  Feedback
This website is using cookies. More info. That's Fine